PowerView Hub - HomeKit für Rollos von Hunter Douglas und Luxaflex

18-May-2019

Die Ikea-Rollos lassen bekanntlich noch auf sich warten, dafür gibt es positive Nachrichten von Hunter Douglas und Luxaflex, denn die Rollos dieser Anbieter lassen sich ab sofort über den PowerView Hub mit eurem HomeKit-System verbinden.

 

Nach dem letzten Update der Ikea Tradfri App wurden die smarten Rollos Fyrtur und Kadrilj in der App angezeigt und der Einrichtungsvorgang konnte gestartet werden. Das Problem dabei, die smarten Rollos sind bisher nicht in Deutschland erhältlich. Wer sich daher jetzt schon HomeKit-kompatible Rollos anschaffen möchte, muss zu einer Alternative greifen. Diese könnte zum Beispiel von Hunter Douglas oder Luxaflex kommen, denn Luxaflex bietet mit dem PowerView Hub eine HomeKit-Bridge an, über die sich die Rollos beider Hersteller steuern lassen.

 

Der PowerView Hub ist seit Kurzem in der zweiten Generation erhältlich und kann per WLAN mit eurem System verbunden werden. Für die Integration in HomeKit ist das neueste Firmware-Update zwingend erforderlich.

 

Neben Support für HomeKit und damit natürlich auch Siri, bietet der PowerView Hub auch Support für Alexa, den Google Assistenten und viele weitere Dienste (siehe Bild). Darüber hinaus ist eine kleine Fernbedienung mit dem Namen PowerView Pebble erhältlich, die ebenfalls die Steuerung der Rollos ermöglicht. Insgesamt also eine interessante Alternative für die noch fehlenden Ikea Tradfri Rollos.

 

Erhältlich sind der PowerView Hub und die kompatiblen Rollos bei ausgewählten Fachhändlern. Die Fachhändler-Suche von Luxaflex zeigt nach Angabe eurer PLZ die nächstgelegenen Händler an. 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

HomeKits.de - Dein Blog rund um Smart Home mit Alexa Steuerung

und smarte Zubehörprodukte.

Heysz-DE Logo (freigestellt).png
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter
RSS Feed

Copyright © 2019 by homekits.de