Controller für HomeKit - App-Update auf Version 4.0

18-Apr-2019

Die sehr hilfreiche und mit vielen Funktionen ausgestattete App "Controller für HomeKit" hat heute ein größeres Update auf Version 4.0 erhalten. Mit diesem halten neue Funktionen wie zum Beispiel zeitverzögerte Automationen Einzug in die App.  

 

Die vom deutschen Entwickler Jan Andre erstellte iOS-App "Controller für HomeKit" (AppStore-Link), die in der Grundversion kostenlos angeboten wird, hat heute ein umfangreiches Update erhalten und liegt nun in Version 4.0 vor. Welche Änderungen dabei vorgenommen wurden, erfahrt ihr folgend.

 

Neue Übersichts-Seite

Direkt nach dem ersten Öffnen der aktualisierten Version seht ihr eine neu angeordnete Übersicht eurer HomeKit-Geräte. Die angezeigten Geräten lassen sich dabei natürlich auch manuell auswählen und ganz den eigenen Wünschen anpassen. Außerdem ist es dank neuer, intelligenter Filter ab sofort möglich, zum Beispiel alle HomeKit-Lampen nach ihrem aktuellen Zustand (ein-/ausgeschaltet) zu gruppieren. 

 

Neue Workflows

Ab sofort lassen sich Aktionen erstellen und über die Siri Kurzbefehle starten. Dadurch könnt ihr zum Beispiel zeitverzögerte Automationen einrichten, was unter anderem mit HomeKit-Lampen funktioniert. Schaltet ihr eine HomeKit-Lampe über einen Siri Kurzbefehl ein, kann automatisch ein neuer Befehl erstellt werden, der die Lampen nach einer vorgegebenen Zeit wieder ausschaltet. 

 

Neue Backup-Funktionen

Mit Version 4.0 lassen sich die festgelegten Ansichten der Übersicht in Backups speichern und über die iCloud synchronisieren.

 

Verbesserte Automationen und Szenen

Automationen lassen sich über eine verbesserte Oberfläche bei jeder Wertänderung automatisch starten. Szenen können während der Bearbeitung von Automationen jetzt noch einfacher erstellt werden. 

 

Übersichtlichere Eigenschaften

Nicht unterstützte, herstellerspezifische Eigenschaften können ausgeblendet werden. 

 

Erweiterte Einstellungen

Ab sofort lässt sich einstellen, ob ihr beim Start der App auf der neuen Übersichts-Seite oder der Startseite landen möchtet. Außerdem wurden neue Schalter und Links integriert. Unter anderem für einen besseren Support. Darüber hinaus lassen sich alle erstellten Siri Kurzbefehle mit nur einem Klick löschen. 

 

Erweiterte (kostenlose) Grundversion

Die kostenlose Grundversion der App wurde um die Suche, benutzerdefinierte Ansichten, der Möglichkeit zum Ausblenden von Eigenschaften und Servicen sowie dem HomeKit-Kalender für zeitverzögerte Automationen erweitert. Wer alle Funktionen der App, wie unbegrenzte Workflows (Grundversion ist auf drei Workflows begrenzt) und einiges mehr nutzen möchte, kann diese durch eine Einmalzahlung per InApp-Kauf über 7,99 EUR freischalten. 

 

Insgesamt ist die App auf jeden Fall einen Blick wert, da Sie einwandfrei funktioniert und regelmäßig um interessante Funktionen erweitert wird, die so von keiner anderen HomeKit-App angeboten werden. Da Sie kostenlos ausprobiert werden kann, solltet ihr euch die App einmal genauer ansehen. Eventuell findet ihr ja auch Gefallen an "Controller für HomeKit" (AppStore-Link).

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

HomeKits.de - Dein Blog rund um Smart Home mit Alexa Steuerung

und smarte Zubehörprodukte.

Heysz-DE Logo (freigestellt).png
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter
RSS Feed

Copyright © 2019 by homekits.de