TEST: Aukey Bluetooth-Kopfhörer EP-B40 - Preiswerte InEar-Kopfhörer

14-Jan-2019

Ihr sucht preiswerte Bluetooth-InEar-Kopfhörer? Dann schaut euch doch mal die EP-B40 von Aukey an. 

 

Die beim iPhone mitgelieferten EarPods sind leider noch kabelgebunden und die AirPods immer noch nicht gerade günstig. Wer eine preiswerte Alternative sucht, sollte daher mal einen Blick auf die nur 24,99 EUR teuren Bluetooth-Kopfhörer EP-B40 von Aukey (Amazon-Link) werfen. 

 

Die in schwarz, rot und blau erhältlichen InEar-Bluetooth-Kopfhörer werden zusammen mit einem Micro-USB-Kabel zum Aufladen des integrierten Akkus, jeweils drei Paar Ohreinsätze und Ohrhaken, einer Aufbewahrungstasche und dem üblichen Papierkram geliefert. Die Verbindung mit eurem iPhone wird wie bei jedem anderen Bluetooth-Kopfhörer auch hergestellt. Dazu wird auf Bluetooth 4.1 gesetzt. Außerdem sind die Kopfhörer nach IPX4 wassergeschützt und können über integrierte Magneten an einander befestigt werden. 

 

Habt ihr die Kopfhörer verbunden und mit den für euch passenden Ohreinsätzen und -haken ausgestattet, kann die Musikwiedergabe beginnen. An dieser Stelle können die preiswerten Kopfhörer von Aukey dann auch wirklich punkten. Zwar können sie nicht mit den AirPods von Apple mithalten, was Aukey aber hier für knapp 25 Euro anbietet, kann sich wirklich sehen bzw. hören lassen. 

 

Dank aptX-Unterstützung und wirklich guter Abschirmung vor Außengeräuschen, einem für den Preis überzeugendem Bass und Klang sind sie sehr gut. Ich hatte mich schon entsprechend des Preises auf eine schlechtere Qualität eingestellt, wurde aber eines Besseren belehrt. 

 

Der integrierte Akku, der für eine Laufzeit von 8 Stunden sorgen soll und diese auch je nach Lautstärke wirklich erreicht, ist ebenfalls sehr gut. Aukey demonstriert hier, dass sich auch für wenig Geld leistungsstarke Akkus in Bluetooth-Kopfhörer integrieren lassen. 

 

Wie man es von Bluetooth-Kopfhörern heutzutage gewohnt ist, gibt es natürlich auch ein in die Steuereinheit an dem Verbindungskabel der Kopfhörer integriertes Mikrofon. Dieses kann leider nicht mit der ansonsten guten Qualität mithalten und fällt etwas ab. Kurze Gespräche lassen sich aber natürlich trotzdem in ausreichender Qualität führen. Ansonsten befinden sich an der Steuereinheit noch zwei weitere tasten, die entweder durch kurzes oder langes Drücken zum Wechseln des Lieds (Vor, Zurück) oder zur Lautstärke-Änderung (Lauter, Leiser) genutzt werden können. 

 

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Aukey mit den EP-B40 InEar-Bluetooth-Kopfhörern für knapp 25 Euro (Amazon-Link), eine gute und vor allem auch preiswerte Alternative zu manch teurerem Kopfhörer bietet, die durch Qualität und Verarbeitung überzeugen kann. Solltet ihr also auf der Suche nach preiswerten Bluetooth-Kopfhörern sein, die auch optimal für den Sport geeignet sind (Stichwort: Gute Vorsätze), dann schaut euch die Kopfhörer doch einmal genauer an. 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

HomeKits.de - Dein Blog rund um Smart Home mit Alexa Steuerung

und smarte Zubehörprodukte.

Heysz-DE Logo (freigestellt).png
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter
RSS Feed

Copyright © 2019 by homekits.de