Apple-Fakten - mehr Gewinn im Quartal als Amazon seit Gründung

15-May-2018

Vor Kurzem hat Apple seine Quartalszahlen veröffentlicht und damit mal wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Wie gut es dabei wirklich für Apple läuft, zeigt ein Vergleich mit Amazon. 

 

 

Der bekannte Investor, Warren Buffett, hatte vor nicht allzu langer Zeit erneut in Apple-Aktien investiert. Das dies eine gute Idee war, zeigen Apple's Rekordquartale, wodurch der Aktienwert stetig steigt. Das es bei Apple damit deutlich besser läuft als bei anderen Big-Playern, zeigt ein Vergleich mit Amazon. 

 

So meldet der US-amerikanische TV-Sender CNBC unter Berufung auf eben jenen Warren Buffett, dass Apple in einem Quartal mehr Gewinn erwirtschaftet, als Amazon seit seiner Gründung im Jahr 1994. (Zum CNBC-Artikel)

 

Die Zahlen dazu lesen sich beeindruckend. So hat Apple im ersten Quartal 2018 einen Gewinn von 13,8 Million US-Dollar erwirtschaftet. Amazon im Vergleich dazu, kommt seit der Gründung im Jahr 1994 "nur" auf einen Gewinn von 9,6 Millionen US-Dollar. 

 

Das Amazon im Vergleich mit Apple so "schlecht" weg kommt, liegt unter anderen daran, dass Amazon die erzielten Gewinne deutlich stärker reinvestiert als Apple, z.B. in die Verbreitung der Echo-Modelle, wo der kleine Echo Dot gerade auch wieder auf 39,99 EUR reduziert ist (Amazon-Link).

 

Diese und andere Aktionen sollen zukünftig aber natürlich auch zu höheren Gewinnen beitragen. Im ersten Quartal 2018 ging diese Taktik bereits auf und Amazon konnte einen Gewinn von 1,8 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Die Umsätze der beiden Unternehmen lagen im Jahr 2017 laut Statista bei ca. 230 Millionen (Apple) bzw. 180 Millionen (Amazon).

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

HomeKits.de - Dein Blog rund um Smart Home mit Alexa Steuerung

und smarte Zubehörprodukte.

Heysz-DE Logo (freigestellt).png
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter
RSS Feed

Copyright © 2019 by homekits.de