iPhone-Performance Bremse - Apple tauscht Akkus vergünstigt aus

3-Jan-2018

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Apple iPhone-Modelle bei geringem Akku-Stand per Software gedrosselt hat. Nun gibt es erfreulichere Nachrichten aus Cupertino.

 

Zuerst gab Apple keine Informationen heraus, dann wurde es als Feature beschrieben und nach diversen Klagen in diversen Ländern hat sich Apple dazu entschlossen, einen vergünstigten Akku-Tausch anzubieten. Der Grund dafür ist, dass Apple seine iPhones bei schlechtem Akku oder niedrigem Akku-Stand ausgebremst und damit die Performance reduziert hat. 

 

Aus diesem Grund bietet Apple allen betroffenen Kunden nun einen Akku-Taush für 29 EUR anstelle der bisherigen 79 EUR. Dies gilt jedoch nur für das iPhone 6 und neuer. Wer Probleme hat, kann sich ab sofort bei Apple melden und einen Termin vereinbaren. 

 

Ab demnächst soll zudem eine neue Funktion in iOS integriert werden, mit der Besitzer sich selber einen Überblick über den Zustand ihres Akkus informieren können. Ob Apple seine Kunden damit beruhigen kann, bleibt abzuwarten. Der Aufschrei nach bekanntwerden der iPhone-Bremse, war bisher relativ groß.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

HomeKits.de - Dein Blog rund um Smart Home mit Alexa Steuerung

und smarte Zubehörprodukte.

Heysz-DE Logo (freigestellt).png
  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter
RSS Feed

Copyright © 2019 by homekits.de